Bei der Mal-Aktion der Pfarreiengemeinschaft Rudelzhausen-Tegernbach-Hebrontshausen waren die Kinder eingeladen, ihre Vorstellung von einem „himmlischen Moment“ aufs Papier zu bringen, einem Moment, der uns einen kleinen Vorgeschmack von der himmlischen Freude gibt.

So unterschiedlich wie die teilnehmenden Kinder, so unterschiedlich sind natürlich auch die Vorstellungen davon, was ein Moment höchster Freude ist.

Bilder von Gemeinschaft und Geborgenheit waren in den Kirchen zu sehen. Bilder, die den geliebten Opa zeigen, wie er durch den Himmel fliegt, oder den Chor der jauchzenden Engel. Friedenstauben und Regenbogen wurden dargestellt als Symbole für Frieden und Heil, aber auch ganz konkrete Tätigkeiten wie Bulldogfahren und Skifahren waren zu sehen.

Jedes Kind brachte also ganz individuell seine eigene Sicht von einem wunderbaren Moment zum Ausdruck. Bei einer solchen Vielfalt von „himmlischen Momenten“ war es natürlich nicht einfach, die Sieger zu küren.

Alle teilnehmenden Kinder dürfen sich zudem auf eine kleine Überraschung freuen.