Neu renoviertes Feldkreuz im „Sommerholz“ bei Puttenhausen

Bereits im Jahr 1943 errichteten Alois und Barbara Kastner aus Puttenhausen an der alten Straße nach Steinbach ein Feldkreuz. Dieses wurde dann 1991 von dessen Sohn Alois und seiner Gattin Marianne Kastner renoviert. Nachdem es später stark beschädigt wurde, entschieden sich die Eheleute, einen neuen Platz zu suchen. Ihr Herz entschied sich für einen Standort am neu angepflanzten Wald beim „Sommerholz“ in Puttenhausen. Da das Kreuz im Laufe der Jahre deutliche Alterserscheinungen zeigte, hatten Thomas und Angelika Kastner im Jahr 2020 die Idee einer grundlegenden Renovierung. Mit viel Herzblut setzte Kunstschmied Michael Felber viele Stunden in dieses Projekt. Am 21.5. erhielt es nun seinen Segen und soll für alle ein Ort der Zuversicht und Hoffnung sein.

Text: Angelika Kastner